Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Algernon Charles Swinburne

Algernon Charles Swinburne, geb. 1837 zu Henley, lebt in London, ist einer der wenigen lebenden englischen Schriftsteller, die auf die deutsche Literatur unserer Tage einen Einfluß ausgeübt haben. Er ist ein freier, unabhängiger Kopf, ein selbständiger, eigener Geist, der infolgedessen von seinen Landsleuten nicht genug mit Schmutz beworfen werden konnte, wie denn überhaupt in Bezug auf schöne Künste das englische Publikum das reaktionärste der ganzen Welt ist. So begegnete denn gleich sein erster Band »Balladen und Gedichte« einer ganzen Flut pfäffischen Zornes; zeigen doch diese Gedichte eine gesunde, wenn auch heiße Sinnlichkeit. Formell gehören sie mit zu dem Besten, was die englische Sprache hervorgebracht hat; sie sind von geradezu vollendetem Wohllaut. Von seinen zahlreichen Werken seien hier einige aufgezählt: »Siena, ein Gedicht«, »Tristram von Lyonesse«, »Lieder vor Sonnenaufgang« und »Lieder zweier Völker«.

Dr. H. E.


 << zurück weiter >>