Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Octave Mireau

Octave Mireau, geb. 1848 in Trevières, lebt in Paris. Verhältnismäßig spät, 1885, schrieb er seinen ersten Roman »Marcelin«, nachdem er der Beamtenlaufbahn, in die er aus dem Journalismus heraus eingetreten war, Valet gesagt hatte. Mirbeau, auch bekannt als der Gründer des anarchistischen Blattes »La Révolte«, ist einer der ersten Impressionisten. Von seinen glänzenden Romanen seien hier einige erwähnt: »Der Kalvarienberg«, »Der Abbé Julius«, »Sebastian Roch« und »Der Garten der Qualen«, der letztere ein grausiges Werk von einer schaudervollen, giftigen Schönheit.

E. M.


 << zurück weiter >>