Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Timm Kröger

Timm Kröger, geb. 1844 zu Haala bei Rendsburg, lebt als Justizrat in Kiel. Kein Dichter, aber ein kluger, feinfühliger Kopf, veröffentlichte er erst im Jahre 1891 sein erstes Buch »Eine stille Welt, Bilder und Geschichten aus Moor und Haide«. Einer der besseren Vertreter der Heimatskunst, bleibt er doch ein Reaktionär und, wie sein Landsmann Gustav Frenssen, im letzten – nicht im Goetheschen – Sinne ein Dilettant. Weiterhin schrieb er »Der Schulmeister von Handewitt« 1893, »Die Wohnung des Glücks« und andere gemütvolle und technisch gute Belanglosigkeiten.

Dr. B.


 << zurück weiter >>