Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Juliane Déry

Juliane Déry, geb. 1864 in Baja in Ungarn, tötete sich 1899 in Berlin. Ein wildes, leidenschaftliches Geschöpf, in ihrer Kunst sowohl wie in ihrem Leben und ihrer Liebe. In der »Seligen Insel« gab sie dieser wilden Leidenschaft in romantischen Stimmungen Ausdruck: das mißlang ihr durchaus. Aber wo sie frei und froh ihrem ungezügelten Temperament die Zügel schießen ließ, wie in »D'Schand, ein Volksstück in sechs Bildern«, da entstand ein prachtvoll originelles, harmonisches Ganze voller Kraft, voller Ingrimm und Übermut. Sie war die einzige in deutscher Sprache schreibende Frau der Moderne, die eine starke Empfindung für alles Psychologische hatte, sie war eine der ganz wenigen, die Eigenes, nicht Anempfundenes gaben.

Dr. H. E.


 << zurück weiter >>