Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Wilhelm Arent

Wilhelm Arent, geb. in Berlin 1864, lebt ebenda, ist heute schier vergessen. Er war noch sehr jung, als er mit Karl Henckell und Hermann Conradi zusammen das erste Programmbuch des »Jüngsten Deutschlands«: die »Modernen Dichtercharaktere« (1885) herausgab. Er schrieb in der Folge ungezählte Bände Lyrik, in denen sich manches schöne Gedicht findet. Er hatte Talent, und in seinen glücklichen Stunden fand er einen rührend einfachen Ton, zart und klingend. Aber sogar seine Freunde gaben es auf, aus dem Wust mittelmäßiger oder stümperhafter Verse das eine und andere gute Gedicht herauszufinden.

R. S.


 << zurück weiter >>