Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Gerhart von Amyntor

Gerhart von Amyntor (Dagobert v. Gerhardt), geb. 1831, lebt in Potsdam. Ein Epigonentalent, machte er sich durch seine »Cismollsonate« in weitesten Kreisen bekannt, in der er gegen Tolstois »Kreuzersonate« in fast kindischer Weise Stimmung zu machen versuchte und wohl auch machte. Amyntor besitzt eine Unterhaltungsgabe, die der großen Zahl seiner Novellen und Romane einen starken Leserkreis sicherte; einen hohen literarischen Wert besitzen seine Arbeiten nicht.

Dr. B.


 << zurück weiter >>