Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Jeanne Marni

Jeanne Marni (geb. 1872 zu Paris, lebt ebenda), eine sehr feingeistige Pariser Schriftstellerin, bekannt durch ihre Droschkengeschichten »Fiaker« und »Pariser Droschken«. Sie ist die einzige Frau in der französischen Literatur, die einen Anspruch darauf hat, zu den besten Vertretern der spezifisch pariserischen Skizze gerechnet zu werden – was für die Schriftstellerinnen im Genre der Gyp nicht gilt. Jeanne Marni hat mit Vorliebe Themen wie »Das sind nun die Kinder«, »Großstadtpflänzchen« behandelt, seelenvoller sind »Herbstzeitlose« und »Stille Existenzen«, ohne daß sie in grobe Sentimentalität verliefen. Diese Frau ist geistreich, gut und kokett. Eine halbe Pariserin,– –die andere Hälfte ging in ihrer Literatur unter!

R. S.


 << zurück weiter >>