Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Mathilde Serao

Mathilde Serao, geb. 1856 in Neapel, lebt ebenda. Eine starke Intelligenz, verstand sie es, Emile Zola voll in sich aufzunehmen und ganz in seinem Sinne naturalistische Sittenbilder zu schreiben, die nicht nur in ihrem Vaterlande Italien, sondern auch bei uns starken Beifall fanden. Das bedeutendste ist: »Das Land der Cuccagna«.

Dr. B.


 << zurück weiter >>