Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Heinrich Sohnrey

Heinrich Sohnrey, 1859 in Jühnde bei Göttingen geb., lebt in Berlin. Er ist Heimatkünstler und zwar einer von jenen, die mit diesem Genre stehen und fallen. Auch theoretisch versuchte er für seine Prinzipien Propaganda zu machen, dem Stile entsprechend, als »Geschäftsführer des Deutschen Vereins für ländliche Wohlfahrts- und Heimatspflege«. Er veröffentlichte eine Menge von Broschüren, Flugschriften und Skizzen. Unter den letzteren haben sich die Sammlungen »Rosmarin und Häckerling«, »Im grünen Klee, im weißen Schnee« einen größeren Leserkreis erworben. Er geht hier ganz in ausgetretenen Bahnen, so in denen des lange schon vom Throne gestürzten B. Auerbach, dessen doch immerhin genießbare Kost er stark verwässert.

V. H.


 << zurück weiter >>