Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Maria Janitschek

Maria Janitschek, geb. 1860 in Mödling, lebt in München. Sie debütierte mit einer Reihe von Gedichtbänden, die später als »Gesammelte Gedichte« vereinigt von ihr herausgegeben wurden. Die Janitschek hat viel innere Kraft und ein plastisches Gestaltungsvermögen, leider ist schon in ihrer Lyrik viel Mache und viel Anempfundenes. Eine Fülle von Romanen und Novellen schrieb sie in der Folgezeit, von denen hier einige aufgezählt sein mögen: »Pfadsucher« 1894, »Raoul und Irene« 1895, »Schleifstein« 1896, »Kreuzfahrer« 1897, »Stückwerk« 1900, »Auf weiten Flügeln« 1902, »Mimikry, ein Stück modernen Lebens« 1903. Manche dieser, und vieler anderen ihrer Werke sind talentvoll angefaßt und leidenschaftlich empfunden; ein reines Kunstwerk ist keines.

Dr. B.


 << zurück weiter >>