Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Franz Servaes

Franz Servaes (geb. in Köln am Rhein 1862, lebt in Wien) schrieb einen Roman »Gärungen. Aus dem Leben unserer Zeit« und mehrere schwächliche Dramen. Was ihm eine Stellung in den Reihen der Modernen sichert, sind seine zum Teil feinen, geistreichen Kunstkritiken und Essays. Seine Arbeiten über Fontane, Kleist, Segantini und Max Klinger gehören zu dem Besten, was wir über diese Männer besitzen. Erwähnt seien noch »Goethe am Ausgang des Jahrhunderts« und die Essaysammlung »Präludien«. – Als Theaterdichter ist er dagegen ganz unmöglich, wie sein Stück »Jungfer Ambrosia« beweist.

V. H.


 << zurück weiter >>