Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Karl Spitteler

Karl Spitteler (geb. 1845 in Luzern, lebt in Zürich) ist zweifellos ein Talent, aber eins, das seiner Zeit keine Rechnung getragen hat. Er veröffentlichte (unter dem Pseudonym Felix Tandem) 1880 zuerst seine Dichtung »Prometheus und Epimetheus«, der bald eine Reihe anderer lyrischer und epischer Dichtungen, »Schmetterlinge«, »Balladen«, »Olympischer Frühling« u. a., folgte. Spitteler ist eine künstlerische Persönlichkeit, die aber nur für ganz wenige, ihm ähnlich veranlagte Naturen genießbar ist, dazu noch für solche, denen die Form gar nichts sagt, denn Spittelers Verse und Reime sind unglaublich dürftig und kunstlos. – Er ist ein Haltepunkt, nicht ein Schritt-vorwärts.

Dr. B.


 << zurück weiter >>