Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Fritz Lienhard

Fritz Lienhard (geb. in Rothbach im Elsaß 1865, lebt in Dörrberg i. Th.) ist einer der ausgesprochensten Vertreter der sogenannten Heimatkunst, hat aber, vielleicht gerade deshalb, eine größere Schar von Anhängern gefunden, die seine rhetorischen Phrasen für bare Kunst nehmen. In seinen lyrischen Bänden »Lieder eines Elsässers«, »Wasgaufahrten«, »Neue Ideale« sowohl, wie auch in seinen Dramen »Der Fremde«, »Münchhausen«, »König Arthur« usw. schreitet er stolz in einem Mantel von Edelmut und tiefem Gemüt; in künstlerischer Beziehung haben die Arbeiten jedoch weniger Qualitäten.

Dr. B.


 << zurück weiter >>