Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Otto, Ritter von Leitgeb

Otto, Ritter von Leitgeb, geb. in Pola 1860, lebt in Görz, begann als Novellist (»Ausklang«, »Das Gänsemännlein«, »Der verlassene Gott«), ohne eine besondere Note erkennen zu lassen. Auch sein breit angelegter Roman »Die stumme Mühle« ist nicht mehr als eine Durchschnittsarbeit, das Werk eines fleißigen Mannes, der das Beste gibt, das er eben zu geben vermag. Er gehört zu jenen Erscheinungen unserer jüngeren Literatur, denen die Trauben, die aus dem Boden des Naturalismus und Symbolismus wachsen, zu sauer sind und die ihr Glück mit einem für unseren modernen Geschmack wenig vereinbaren, vorsichtigen, philiströsen Eklektizismus versuchen wollen, der im Profil der Reaktion verzweifelt ähnlich sieht.

V. H.


 << zurück weiter >>