Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

An einen Jüngling

        Großmut möchtest du üben, du möchtest verschwenden, doch leider
    Hat dir, klagst du, das Glück neidisch die Mittel versagt.
Wirb um Kenntnis und Weisheit, so kannst du alle, die darben,
    Reicher machen und wirst selber nicht ärmer dadurch.

 


 


 << zurück weiter >>