Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Menschenlos

Was der Mensch auch gewinne, er muß es zu teuer bezahlen,
    Wär' es auch nur mit der Furcht, ob er's nicht wieder verliert.

 


 


 << zurück weiter >>