Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Lebensregel

        Wer nur den Menschen im Menschen erblickt, der wird mit dem Niedern
    Gern verkehren, als wär' alles auf Erden sich gleich.
Aber er tu' es nur dann, wenn dieser den Niedrigern wieder´
    Ähnlich behandelt, denn sonst hat's der Gesell nicht verdient.

 


 


 << zurück weiter >>