Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Ein Eid und seine Auslegung

        Glaubst du, weil er dir's schwur, er werde dich nun nicht betrügen?
    Nein, er gelobte dir nur, Gott zu betrügen, wie dich.

 


 


 << zurück weiter >>