Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

An das Glück

        Glück, sie nennen dich blind und werden nicht müde, zu schelten.
    Frage doch endlich zurück: Könnt ihr denn selber auch sehn?

 


 


 << zurück weiter >>