Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Die Scham

        Scham bezeichnet im Menschen die innere Grenze der Sünde;
    Wo er erröthet, beginnt eben sein edleres Selbst.

 


 


 << zurück weiter >>