Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Die Welt

        Wenn ich die Welt im ganzen und großen betrachte, so glaub' ich's,
    Daß sie von Ewigkeit ist, ja und allein durch sich selbst;
Wenn ich mir aber sodann das einzelne näher beschaue,
    Kommt sie mir vor, wie der Witz eines gewaltigen Ichs.

 


 


 << zurück weiter >>