Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Vor dem Laokoon

      Michel Angelo hieß als Wunder der Kunst dich willkommen,
    Weil du als Gegengewicht gegen den schönen Apoll,
Der den Raphael trug und ihn verneinte, ihm dientest;
    Mancher sprach es ihm nach, aber er sagte zu viel.
Was die Wahrheit vermag, das zeigst du deutlich, o Gruppe,
    Deutlicher zeigst du jedoch, daß sie nicht alles vermag!

 


 


 << zurück weiter >>