Friedrich Hebbel
Gedichte
Friedrich Hebbel

 << zurück weiter >> 

Der Dämon und der Genius

        Glücklich willst du nicht heißen, noch weniger jubeln und jauchzen,
    Daß du den Dämon nicht weckst, der nur die Stillen verschont;
Aber zitterst du nicht, den Genius selbst zu verletzen,
    Welcher dich segnet und schirmt, wenn du den Dank ihm entziehst?

 


 


 << zurück weiter >>