Autorenseite

 << zurück weiter >> 

436. Der peltz ist wol verkeufft

Für die Ra fehlen mir alle weiteren Belege, wenn nicht etwa hierher gehört DWb 12,620

Die mag man wol fur narren tauffen
die im winter den beltz verkauffen (Fischart, Großm. Neudr. 7);

oder Waldis, verl. Sohn, 680 De brade ist all reyde vorkofft, d.h. Du kommst mit deinem Liebesantrage zu spät.

*


 << zurück weiter >>