Autorenseite

 << zurück weiter >> 

5.

(Versicherung der Beständigkeit.)

Dennoch siegt Beständigkeit!
Obgleich Wind und Wetter schmeißen
Und in Mast und Segel reißen,
Hab' ich doch in Lust und Leid
Immer diesen Trost bereit.

Jetzo geht es etwas scharf,
Doch in kurzem wird sichs fügen,
Daß mein heimliches Vergnügen
Auch das Bildniß ehren darf,
Das die Glut ins Herze warf.

Darum schweig nur, kluges Kind,
Und verbirg die starken Triebe,
Bis die Flammen unsrer Liebe
Beßrer Lust gewürdigt sind:
Bäume wachsen auf den Wind.

Meine Treu beschämt den Neid,
Spötter lachen, Feinde wüthen,
Dieses sind Vergnügungsblüten
Und ein Trieb zur Fruchtbarkeit,
Die ein treuer Kuß entbeut.


 << zurück weiter >>