Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Beim Scheiden.

Beim raschen Scheiden, das ich eifernd trieb,
Erging mir's, wie's bei rascher Reise geht:
Das wird vergessen, was uns nutz und lieb
Und was versonnen in den Ecken steht –
Wer aber will mein ewig Leid ermessen:
Ich hab mein armes Herz bei dir vergessen!


 << zurück weiter >>