Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Weihnachtsfülle.

Freude schlägt die breiten Brücken,
Kinderaugen sind voll Licht.
Wie sich innigstes Entzücken
Hin durch alle Fernen flicht!

Alle Häuser tönen wieder,
Alle Hütten mühn sich mit,
Funkelgoldige Weihnachtslieder
Blühn und ziehn auf Schritt und Tritt.

Lichtbeschüttet sind die Bäume,
Flittergold- und gabenschwer,
Blitzend schreiten selige Träume
Aus den Tannenästen her. –

Weihnachtsduft nimmt dich gefangen,
Ferne Jugend kommt herbei,
Lieblich über welke Wangen
Kost ein toter Jugendmai.


 << zurück weiter >>