Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Telegramm an Oberschlesien

Freudenstadt, 10.7.1922

Am Tage der Befreiung der uns verbliebenen Teile Oberschlesiens sende ich dem schwergeprüften Lande meine Grüße und Wünsche. Unauslöschlicher Dank gebührt der treudeutschen Bevölkerung, die allen Verlockungen und Bedrohungen zum Trotz ihr mannhaftes Bekenntnis zum Vaterlande abgelegt hat.

Mit tiefer Trauer gedenke ich der entrissenen Landesteile und ihrer Bewohner. Wir werden ihnen die Treue halten und mit ihnen gemeinsam den Schmerz über das erduldete Unrecht tragen. Die wirtschaftlichen Wunden, die Fremdherrschaft und Zerreißung dem Lande geschlagen haben, muß deutscher Fleiß und deutsche Hilfsbereitschaft zu heilen versuchen.


 << zurück weiter >>