Autorenseite

 << zurück weiter >> 
siehe Bildunterschrift

Pfifferling, Cantharéllus cibárius Fr.

Der wegen seines pfefferartigen Geschmacks als Pfifferling, wegen seiner dottergelben Farbe auch als Eierschwamm bezeichnete Pilz ist wohl einer der gemeinsten und besten Speisepilze. Er findet sich besonders in Nadelwäldern, unter Gebüsch und am Rande der Waldwiesen. Von dem blaßweißen oder gelblichen Fleische läuft das Sporenlager in dickfleischigen Falten zum Stiel hinab. Frisch und als Wintervorrat getrocknet, gedämpft, als Gemüse und in saurer Sauce schmeckt dieser Pilz vorzüglich.

Stamm der Hautpilze , Ilymenomycetes, Fam. der Blätterpilze, Agaricaceae.

 


 << zurück weiter >>