Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Vom Wahrsagen aus dem Wasser.

Die Hydromantie, oder die Kunst, aus einer mit Wasser angefüllten Bouteille zu weissagen, hat ihren Ursprung aus dem Heidenthum. Man nahm ein reines Glas, füllte es mit klarem Wasser und steckte rund umher brennende Fackeln an; worauf eine schwangere Frau, oder ein unschuldiges Kind vor dasselbe traten, und auf die vorgelegten Fragen Antworten fodern mußten. Dann soll sich die Gestalt desjenigen, den man dazu aufgefodert hat, darinn gezeigt, und auf das, darum man ihn befragt, geantwortet und geweissaget haben. Auch in neuern Zeiten hat man dieß probiret, und, natürlich, falsch befunden.


 << zurück weiter >>