Autorenseite

 << zurück weiter >> 

neue Quellen,

die nach der Einbildung einfältiger Leute für alle Krankheiten helfen sollen, und daher von ihnen für Gesundbrunnen gehalten werden. Sie holen und trinken daraus fleißig, und glauben dann ohne alle Arzneien gesund zu werden. Allein man muß solchen Quellen niemals trauen, bevor sie nicht von Aerzten untersucht und gut befunden worden sind. Man hat Beispiele, daß kränkliche Leute, die daraus tranken, gestorben sind; und gesundere das Bauchgrimmen und andre üble Zufälle bekommen haben.

In jeder Gegend giebt es gewisse Quellen, die nur selten Wasser haben. Fließen sie, so ist es eine Anzeige, daß es viel geregnet hat, und in der Luft, besonders in der Erde viel Wasser sey. Allzunasse Witterung aber ist beinahe allen Früchten schädlich, daher sagt man, die


 << zurück weiter >>