William Shaekespeare
Shakespeares Sonette
William Shaekespeare

 << zurück weiter >> 

LV

Kein Marmorstein, kein Fürstenmonument
wird überdauern mein gewalt'ges Wort,
das deiner Hoheit höhern Ruhm bekennt
als Ehre, die im Erdenschmutz verdorrt.

Wenn Raserei zu Staub zersprengt den Stein,
wenn Krieg die Mauern der Paläste bricht,
nicht Schwert, nicht Feuer soll imstande sein,
zu löschen dieses lodernde Gedicht!

Du gehst durch Tod, verzehrendes Vergessen,
vor allem leuchtend, was da sinkt ins Nichts,
und deiner Herrlichkeit sind zugemessen
die Tage bis zum Tage des Gerichts.

Bis es zu andrem Leben dich beschied,
lebst du im Aug der Liebe durch mein Lied!


 << zurück weiter >>