Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Die schönste Rose

Die schönste Rose blüht verborgen
In still geheimnisvoller Pracht, –
Keusch duftet sie am Hochzeitsmorgen,
Man pflückt sie – in der Hochzeitsnacht!

*

Ein Blütenwunder ist das Weib,
Wie Blütenhonig süß ihr Leib!
Doch weh' dir, Freund, hast du indessen
Dich an der Frucht schon – überessen!

Buchschmuck


 << zurück weiter >>