Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Schuhplattler

(Steirisch)

Mei Madl is hellblond,
Und i bin brünett,
Sie spielt auf da Geig'n
Und i Klarinett!

Sie hot kurze Kleider,
Und meine san lang,
Ihr Voda is Schneider,
Und meiner is – krank!

Mei Madl kann tanzen,
Wos i net vasteh,
Sie fangt sich die Wanzen,
Und i fang' ma d' Flöh!

Ihr Busen is mollert,
Der meine is platt, –
Und wann s' a neichs G'wand will,
Dann – bin i ganz stad!

Sie hat schon a Kleines,
Sie sagt, es sei meines,
Do i hob no kein's, – –
Und i sog: – 's is dein's!

Sie hot dicke Wadln,
Ihre Schenkel san fett,
Nur ans is ma z'wida:
Sie zagt ma s' holt net!

Sie schloft drein im Kammerl,
I möcht' gern zu ihr, –
Oba laar is mein Beutl,
Und i – bin ganz stier!

Und wann i ka Geld han,
Aft schaut s' mi net an; –
So san holt die Madln,
Wird da Beutl – zu klan!!

Buchschmuck


 << zurück weiter >>