Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Spinnlied

    Frisch, o Mädchen, dreht das Rad,
Brautgewand zu weben!
    Fein zum Staat
    Spinnt den Draht,
Fein und fest und eben!

Lacht im warmen Kämmerlein,
Ob der Nordwind murre!
    Uns erfreun
    Schwank und Reihn
In des Rads Gesurre!

Mädchen, singt vom Mädchentand,
Singt den Schlaf danieder!
    Fuß und Hand
    Fliegt gewandt
Nach dem Takt der Lieder!

Mädchen tändeln noch mit Fug,
Froh in Jugendfülle!
    Früh genug
    Alt und klug,
Trägt man einst die Brille!

Frisch, den Knockenflachs gedrillt,
Fein wie Sommerfädchen!
    Heimchen, schrillt
    Nicht so wild!
Wir sind wackre Mädchen!


 << zurück weiter >>