Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Die 5. Fabel, vom Esel und dem Löwen

Der Weise zürnt dem Narren nicht. So sagt eine Fabel.

Der Esel, als er dem Löwen begegnete, sprach zu ihm: Gott grüß dich, Bruder. Der Löw ward mürrisch, antwortet ihm nicht und schüttelt den Kopf, gedachte bei sich: du willst dich mit dieses blöden Tieres Blut nicht besudeln, denn wo du dich mit ihm einlässest, müßtest du es zerrissen hinter dir lassen, und ist besser, den Toren überhören.


 << zurück weiter >>