Andreas Gryphius
Horribilicribrifax Teutsch
Andreas Gryphius

 << zurück weiter >> 

Die andere Abhandelung.

Horribilicribrifax Donnerkeil. Harpax sein Page.

Horrib. WAs? daß der Keyser Friede gemacht habe sonder mich um Rath zu fragen? Oh gvarta! novella de spiritare il mondo!

Page. So sagen sie / daß der Keyser Frieden gemacht habe mit dem Koenig in Schwaben.

Horrib. Mit dem Koenig in Schweden wilst du sagen?

Page. Ja Schweden oder Schwaben / es ist mir eins.

Horrib. Friede zu machen sonder mich? a qvaesto modo si! hat er nicht alle seine Victorien mir zu dancken? hab ich nicht den Koenig in Schweden niedergeschossen? bin ich nicht Ursach / daß die Schlacht vor Noerdlingen erhalten? habe ich nicht den Sachsen sein Land eingenommen? hab ich nicht in Dennemarck solche reputation eingelegt? was wer es auff dem Weissen Berge gewesen / sonder mich? E che fama non m'acquistai, quando contesi col Gran Turca? Pfui! trit mir aus den Augen / denn ich erzuerne mich zu tode / wo ich mich recht erbittere / Vinto dal ira calda e bollente e dallo sdegno arrabiato, so erwische ich den Stephans-Thurm zu Wien bey der Spitzen / und drueck ihn so hart darnieder / si forte in terra, daß sich die gantze Welt mit demselben umkehret / als eine Kegel-Kaul.

Page. Ey / Signor mio. wo wolten wir denn stehen bleiben?

Horrib. Non temere! Als wenn sich iemand kuemmern duerffte / der bey mir stehet! laß mich darvor sorgen! aber / siehe da / meine Sonne! mein Leben! meine Goettin erscheinet. Signora mia, bella di corpo, bellissima d'animo!


 << zurück weiter >>