Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Die Buche.

»Träume sind Schäume.«

 

Hoch trug ich mein Haupt und stolz,
Denn ich war ein edles Holz.
Meine Kinder, starke Aeste,
Wohlgewachs'ne, schlanke, feste,
Hatt' ein Hieb verunglimpft nie,
Sonn' und Thau nur schlürften sie.
Alles that als Mutter ich,
Denn sie sollten mächtig sich
Heben, dacht' ich; – großgezogen,
Fliegen einst auf salz'gen Wogen,
Maste, mit der Windesbraut,
Weithin schauend und geschaut! –
Doch von dreizehn, die's gewesen,
Ward nur Einer – Stiel im Besen.
Heckenstäbe wurden drei,
Neun, ich sag's mit Wehgeschrei,
Nahmen doch das schlimmste Ende,
Wurden nichts als Feuerbrände!


 << zurück weiter >>