Grimmelshausen
Der keusche Joseph
Grimmelshausen

 << zurück weiter >> 

Joseph an Momum und Zoilum.

JHr artliche Gespanen / wann weder Krafft noch Safft an mir ist / so werdet ihr wenig an einem solchen dörren Bein zu nagen finden; Ein Hund thut ja fast närrisch / wann er ligt / und mit Unruhe und auffgesperrtem Rachen nach magern Mucken schnappet / seinen heißhungerigen Appetit zu stillen / wann er Gelegenheit hat / ein rechtschaffenes Wild zu seiner Ersättigung zu fangen; Derowegen wann ihr mich eurer Gewonheit nach nicht ungezopfft lassen könnet / so macht mich nur strachs anders / damit ich mich desto besser dörffte sehen lassen; Setzet auch gleich darzu / ob Ruben oder meine übrige neun Brüder / welche gantz widereinander waren / dem Willen GOttes und dessen Vorsehung folg gethan / als ich verkaufft worden; Alsdann wird mein Author lachen / daß ihr Sachen einbringt / die eigentlich zu keiner Histori / sondern in die Schul gehören.


 << zurück weiter >>