Grimmelshausen
Der keusche Joseph
Grimmelshausen

 << zurück weiter >> 

Inhalt dieses Buchs.

DEmnach GOtt der Allmächtig in seinem allerweisesten Raht beschlossen / das Geschlecht Jacobs / woraus künfftig aller Welt Heiland geboren werden solte / vor allen andern Menschen zu seinem Volck zu erwählen und aus der Chananeer Land in Egypten zuversetzen / da es sich bis zur wider Ausführung durch Moisen beschehen / vermehren solte; Hat Er solche Versetzung durch ein allgemeine Theurung / die seines Volcks Ertzvattern den Jacob in Egypten zwingen muste / ins Werck setzen wollen; Damit aber Jacob und seine Kinder zu ihrer Ankunfft auch Unterschleiff und Lebens=Mittel finden möchten / hat die Göttliche ohnveränderliche Vorsehung Jacobs liebsten / weisesten und schönsten Sohn Joseph / den seine Brüder verkaufften / vor ihm her gesandt / und demselben Mittel an die Hand gegeben / dardurch Er den Jacob: seine Kinder / Kindes=Kinder und sich selbsten versorgen können; Wie es nun ihme Joseph ergangen / bis alles dem Göttlichen Willen nach zu Faden geschlagen worden / solches wird in diesem Buch einfältig erzehlt.


 << zurück weiter >>