Wilhelm Heinrich Riehl
Ein ganzer Mann
Wilhelm Heinrich Riehl

   weiter >> 

W. H. Riehl

Ein ganzer Mann

W. H. Riehl: Ein ganzer Mann; Stuttgart 1898


Inhalt.

        Aus dem Begleitschreiben
    bei Uebersendung des Buches an eine Freundin
Erstes Buch. Das Museum im Haderturm.
1. Kapitel. Im Wächterstübchen
2. Kapitel. Herrenturm und Haderturm
3. Kapitel. Das Reklamebild
4. Kapitel. Das Testament
5. Kapitel. Umkehr und Rückzug
6. Kapitel. Das Mädchen aus der Fremde
7. Kapitel. Der Direktor wider Willen
Zweites Buch. Freundschaft in des Lebens Not.
1. Kapitel. Im Wächterstübchen
2. Kapitel. Du kannst, weil du sollst
3. Kapitel. Der Zeitlose
4. Kapitel. Wetterleuchten
5. Kapitel. Die Uebernahme
6. Kapitel. Vom Nordkap nach Athen
7. Kapitel. Der Ewige Jude
8. Kapitel. Die Ehrendame
9. Kapitel. Enthüllung
10. Kapitel. Die Gratulanten
11. Kapitel. Kaspar in der Zange
12. Kapitel. Weihnachten und Neujahr
Drittes Buch. Das Glück des Lebens und die Liebe.
1. Kapitel. Im Wächterstübchen
2. Kapitel. Widerspruch überall
3. Kapitel. Die wandernden Komödianten
4. Kapitel. Marie Armgard
5. Kapitel. Sedanfeier
6. Kapitel. Ein standesmäßig warmes Herz
7. Kapitel. Bekenntnisse
8. Kapitel. Mein Besuch in Frankenfeld


   weiter >>