Autorenseite

 << zurück weiter >> 

An A. S.

        Wenn Wind' und Wogen schweren Kampf gekämpft
Die furchtbare Gewitternacht entlang
Und leuchtend neu der Gott des Tages steigt,
Da ziehen die Orkane grollend ab,
Da schäumt und murret lange noch die Flut
Und wirft unsel'ge Trümmer an den Strand;
Vom Himmel aber strahlt das goldne Licht,
Die Luft ist blau, es glättet sich die See,
Und andre Schiffe steuern auf ihr Ziel
Mit rüst'gem Ruderschlag und günst'gem Hauch.

 << zurück weiter >>