Gustav Falke
Gedichte
Gustav Falke

 << zurück weiter >> 

Fromm

      Der Mond scheint auf mein Lager.
ich schlafe nicht,
meine gefalteten Hände ruhen
in seinem Licht.

Meine Seele ist still, sie kehrte
von Gott zurück,
und mein Herz hat nur einen Gedanken:
dich und dein Glück.

 


 


 << zurück weiter >>