Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Die Mutter am Grabe

Wenn man ihn auf immer hier begrübe,
    Und es wäre nun um ihn geschehn;
Wenn er ewig in dem Grabe bliebe,
    Und ich sollte ihn nicht wieder sehn,
    Müßte ohne Hoffnung von dem Grabe gehn –

Unser Vater, o du Gott der Liebe!
Laß ihn wieder auferstehn.


 << zurück weiter >>