Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Syrien

Der Verschmähte

Wenn du noch weiter fortfährst, meiner Sehnsucht
Zu spotten und mir Höllenqualen schaffst,
Da ich das Paradies schon nahe glaubte, –

Wenn täglich mir dein hoffärtiges Wesen
Den Tod verleiht, der schlimmer ist als Tod,
Da ich ja meine Qualen überlebe, –

So bitt ich flehend: habe Mitleid, schenke
Statt vieler Leiden mir ein größtes Leid
Und jenen Tod, der alle Tode krönt.

Nimm meine Büchse, lade sie, der Funken
Springt hurtig aus dem Stein, und hier sind Kugel
Und Pulver, und nun lege auf mich an!

Doch rat ich dir, nicht auf mein Haupt zu zielen,
Denn hinter meiner Stirne wohnt dein Bild,
Dir selber also gäbest du den Tod.

Auch rat ich dir, nicht auf mein Herz zu zielen,
Grausame, denn in meinem Herzen wohnt
Dein Herz, das du doch auch nicht treffen darfst!

Volkslied

* * *


 << zurück weiter >>