Johann Fischart
Aller Praktik Grossmutter
Johann Fischart

 << zurück weiter >> 

DEr Wetterlünig Mon zeigt an, das sein kalte lunsichtige vnderthanen nicht viel richtiges grosses handels treiben werden: als da seind Narren, Stockfisch, Esel, Beschneidstül, Gebichte thoren, gefürnißt fantasten, Fischkaeuffer, Bottenlaeuffer, Postillion, Holtzhacker, Angelfischer, Kesselbesserer, Pfannenbletzer, Badkretzer, Kraetzenbesserer, Vergenfůhrleut, kumetziger, Jacobsbrueder, Geißhueter, Huenerbeschroter, Capaunenschneider, Fensterpletzer, Kuenhawer, Thüncher, Tachdecker, Schindleinleger, Fischerbueben von Straßburg, Bilger, Walfartlauffer, Biersauffer, Rubenschreyer, Brotmaeier, Scherenschleyffer, Thurnpfeiffer, Schneckengraber, Lederschaber, Karrherren, Laugen distillierer, Clistierer, Brunnenschoepffer, Baumpfroepffer, Galeenknecht, Riemenzieher, Ruederer, Floetzer, Baursknecht, Bürstenbinder, Schatzgruender, vnd vnglückfinder, Hawer, Monschawer, Raettichplotzer, Gumposter, Baderknecht vnd alles Melancholisch schwerkoepffig Naß geschlecht, vnd langweiliges gemaecht: Dise werden jn groessere Reichthumb einbilden, dan sie empfinden, vnd den schimmel wol vom gelt treiben. Sie sollen bey leib nicht die alten Schůch hinwerffen, sie haben dan newe. Die Fischer werden zů land nicht gerhaten. Die in die Krebsloecher greiffen, werden ein Menschen hand herauß ziehen. Ihr glück ist im spaten waedel gehawen. Aber wer kan für vnglück, wan sein das hauß voll ist: Besser ein fenster auß, dan ein hauß. O frommer schein, O falscher schatten. 16


 << zurück weiter >>