Felix und Therese Dahn
Kaiser Karl und seine Paladine
Felix und Therese Dahn

   weiter >> 

Felix Dahn

Kaiser Karl und seine Paladine

Sagen aus dem Kerlingischen Kreise

Der deutschen Jugend erzählt

von

Therese Dahn

geborenen Freiin von Droste-Hülshoff

Mit einer Einleitung:

Karl der Große in der Geschichte

von

Felix Dahn


Seiner Majestät

dem deutschen Kaiser und König von Preußen

Wilhelm dem Ersten

in alleruntertänigster Ehrfurcht

zugeeignet.


Inhalt

Erstes Buch
Karl der Große in der Geschichte
von
Felix Dahn
Vorbemerkung
1. Kapitel: Karls Abstammung. Die Vorgeschichte seines Hauses. Die bei seiner Thronbesteigung vorgefundenen Verhältnisse.
2. Kapitel: Karls Anfänge bis zur Erwerbung der Langobarden-Krone (768–774).
3. Kapitel: Karl und der Islam.
4. Kapitel: Karl und die Sachsen.
5. Kapitel: Karl und der Norden, Nordosten und Nordwesten: Nordslaven, Dänen und Angelsachsen.
6. Kapitel: Karl und der Südosten: Bayern, Avaren, Südslaven.
7. Kapitel: Karl und der Pabst; Karl und Italien; Karl und Byzanz von 774–800; die Kaiserkrönung (800).
8. Kapitel: Kaiser Karl 800–814.
9. Kapitel: Karls Regierung im Innern.
10. Kapitel: Karls Tod und Bestattung, seine Persönlichkeit, seine Lebensweise, seine Akademie, seine Familie.
Zweites Buch
Karl der Große und seine Paladine in der Sage
von
Therese Dahn
I. Karls Jugend.
1. Bertha mit dem Gänsefuß.
2. Karl Mainet.
3. Karl und Elbegast.
II. Der große Karl.
1. Karls Hoflager.
2. Karls Recht.
III. Von Karls Paladinen.
1. Von Ogier dem Dänen.
2. Von Roland.
3. Die Schlacht am rauhen Berge.
4. Oliver.
5. Kaiser Karls Fahrt nach dem Morgenland.
6. Die Haimonskinder.
7. Ogier und Desiderius im Kampf gegen Karl.
8. Ferabras.
9. Der Hund des Alberich.
10. Kaiser Karls Kriegsfahrt nach Spanien.
11. Der Sachsenkrieg.
12. Das Rolandslied.
13. Ogiers Entrückung.
14. Kaiser Karls Heimritt aus Ungarland.
15. Wilhelms von Orange Tod.
16. Herrn Karls Ende.
17. Ogiers Ende.

   weiter >>