Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Vorwort zum Bande II.

Schon im Herbste 1886 sind die beiden Bände, welche die obligatorischen Beobachtungen der deutschen Unternehmen im Systeme der internationalen Polarforschung enthalten, erschienen und bestand bereits damals die Absicht, auch die während der einzelnen Expeditionen ausgeführten facultativen Untersuchungen nebst einer Geschichte und Entwickelung des Forschungsplanes herauszugeben. Erst in dem Etat für das Jahr 1889/90 wurden Seitens der Reichsregierung die hierfür erforderlichen Geldmittel vorgesehen. Unterdessen hatte die Deutsche Polar-Kommission ihrem Vorsitzenden den Auftrag ertheilt, mit der Bearbeitung des Materiales vorzugehen und Gelehrte für die einzelnen wissenschaftlichen Zweige zu gewinnen. Mit größter Bereitwilligkeit unterzogen sich nach Aufforderung des Herausgebers die an dem vorliegenden Bande thätigen Autoren der Mühe, das wissenschaftliche Material zu sichten und in einzelnen Abhandlungen zu bearbeiten. Die Polar-Kommission gestattet sich schon an dieser Stelle, sämmtlichen Herren für die ihr unentgeltlich gewährte Unterstützung ihren verbindlichsten Dank auszusprechen.

Obgleich das in zwei Bänden zu veröffentlichende Werk mit dem Beginne des gegenwärtigen Etatsjahres nahezu in allen Theilen bearbeitet vorlag, so schien es doch zweckmäßig, den zweiten Band zuvörderst herauszugeben, wobei hauptsächlich die Rücksicht leitete, daß die Ergebnisse aus dem Gebiete der beschreibenden Naturwissenschaften ohne weiteren Verzug der wissenschaftlichen Welt vorgelegt werden möchten. Der erste Band, welcher die Geschichte des allgemeinen Forschungsplanes und insonderheit jene der deutschen Expeditionen, sowie auch einige nachträgliche Ergebnisse aus dem Gebiete der obligatorischen Beobachtungen enthalten soll, durfte aus obiger Erwägung füglich später erscheinen. Derselbe soll im Laufe des Jahres 1890 der Oeffentlichkeit übergeben werden.

 

Hamburg, Weihnachten 1889.
Dr. G. Neumayer.


 << zurück weiter >>