Josef Kastein
Uriel da Costa
Josef Kastein

 << zurück 

Anhang

Bibliographie

I

E. Adler, Autodafé and Jew. Oxford 1908.

Azevedo, Historia do christaos novos portugueses. Lissabon 1922.

Pierre Bayle, Dictionaire historique et critique. Genf 1715.

Theophilo Braga. Uriel da Costa. Espelho da vida humana versao de A. Epiphanio da Silva Dias com una introducçao sobre a autobiographia de um livre pensador. Lisboa 1901.

Jean Brun, La véritable Religion des Hollandais. Amsterdam 1675.

de Castro, De Synagoge der Portugeesch-Israelitisch Gemeente te Amsterdam. 's Gravenhage 1875.

Izaac da Costa, Israel en de volken. Harlem 1848/49.

Duff-Kaen, Une vie humaine par Uriel da Costa, traduit du latin. Paris 1926.

Dunin-Borkowski, Der junge De Spinoza. Münster 1910.

Kuno Fischer, Spinozas Leben, Werke und Lehre. Heidelberg 1909.

Freudenthal, Spinoza, sein Leben und seine Lehre. I. Stuttgart 1904.

Carl Gebhardt, Die Schriften des Uriel da Costa. 1922.

Graetz, Geschichte der Juden. Band X.

Grünwald, Zur Geschichte der Marranen, Jahrbuch für jüdische Volkskunde. Berlin 1925.

Herculano, Historia da origem et estabelecimiento da Inquisiçao em Portugal.

Herder, Briefe zur Beförderung der Humanität. 5. Sammlung. Riga 1795.

Hillesum, Uri-ha-Levi, de eerste Mohel, Chazzan en Predikant der Portugeesche Joden te Amsterdam in het Jaar 1593. Overdruk uit het Centraal Blad v. Isr. in Nederland. Amsterdam1904.

Herrmann Jellinek, Uriel Acostas Leben und Lehre. Ein Beitrag zur Kenntnis seiner Moral, sowie zur Berichtigung der Gutzkowschen Fiktionen über Acosta, und zur Charakteristik der damaligen Juden. Aus den Quellen dargestellt. Zerbst 1847.

Menasseh ben-Israel de Resurrectione Mortuorum Libri III. Amstelodami 1636.

Kayserling, Geschichte der Juden in Portugal. 1867.

Kayserling, Un conflit dans la communauté Hispano-Portugaise d'Amsterdam – ses conséquences. In Revue des Etudes Juives, Bd. 43. Paris 1901.

Alfred Klaar, Uriel da Costa. Leben und Bekenntnis eines Freidenkers vor 300 Jahren. 1909.

Lea, A History of the Inquisition in Spain. New York 1906.

Philipp van Limborch, De veritate religionis christianae amica collatio cum erudito Judaeo. Gouda 1867.

Llorente, Histoire critique de l'Inquisition en Espagne, I–III. 1817.

Meinsma, Spinoza en zijn Kring. 's Gravenhage 1896.

Mendes dos Remedios, Os Judeus portugueses em Amsterdam. Coimbra 1911. (Capitulo VI. Uriel da Costa. Alguns dados ineditos e desconhecidos para a sua biographia.)

de Sola Mendes, Acosta in Jewish Encyclopedia.

David Franco Mendes, Memorias do estabelecimiento e progressos dos Judeus Portuguezes & Hespanhoes nesta famosa cidade de Amsterdam 1769.

Marcellino Menendez y Pelayo, Historia de los heterodoxos espanoles (II. Judaizantes). Madrid 1880 ff.

Carolina Michaelis de Vasconcellos, Uriel da Costa. Coimbra 1922.

Carolina Michaelis de Vasconcellos, Uriel da Costa, notas supplementares relativas a sua vida e sua obra, in Lusitania 1924.

Peignot, Dictionnaire Critique des Principaux Livres condamnés au feu. II.

Johannes Müller, Judaismus oder Jüdenthumb. Hamburg 1644.

J. Perles, Eine neu erschlossene Quelle über Uriel da Costa, Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums 1877.

Sir Frederick Pollock, Spinoza, his life and philosophy, London 1880.

Porges, Das Wort Pharisäer bei Spinoza, Monatsschrift für Gesch. u. W. d. J. 1917.

Porges, Leon da Modena über Uriel da Costa, Zeitschrift für hebräische Bibliographie 1911.

Sigmund Seeligman, Über die erste jüdische Ansiedlung in Amsterdam, Mitteilungen zur jüdischen Volkskunde, Breslau 1906.

Semuel da Silva,Tratado da Immortalidade, Amsterdam 1644

da Silva Rosa, Over de Oudste Portugeesche Synagoges, Chronicon Spinozanum I. Hagae 1921.

R. Joel Sirkes, Scheeloth u'teschuwoth bëith chadasch. Frankfurt 1697.

Johann Jacob Schudt, Jüdische Merckwürdigkeiten, Frankfurt u. Leipzig 1714.

Walther Volkmann, Uriel Acosta, eine Skizze. Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums zu St. Maria Magdalena zu Breslau II. Teil. Breslau 1893.

L. Weiß, Das Leben Uriel Acostas, von ihm selbst kurz vor seinemTode in lateinischer Sprache geschrieben. Übersetzt und mit einem Vor- und Schlußwort versehen von L. W. Berlin 1847. Im Selbstverlag des Verfassers.

Weller, Uriel Acostas Selbstbiographie, lateinisch u. deutsch. Leipzig 1847.

Thomas Whiston, The remarkable life of Uriel Acosta an eminent Freethinker. London 1740.

Johann Christoph Wolf, Hebräische Bibliothek, Band IV. Hamburg 1733.

II

Geiger, Josef Salomo Del Medigo, Nachgelassene Schriften, Band III.

Geiger, Melo Chofnajim.

Ghirondi, Toledot Gedole Jisrael.

Jsak Heilbronn, Die mathematischen und naturwissenschaftlichen Anschauungen des Josef Salomo Medigo, dargestellt nach seinem Sefer Elim. Diss. Erlangen 1913.

Jakob ha-Levi Lipschütz, Sichron Jaakob II.

L. Blau, Leo Modenas Briefe und Schriftstücke, Budapest 1905.

Geiger, Leon da Modena, seine Stellung zur Kabbala, zum Talmud und zum Christentum. Breslau 1856.

A. Kahana, Chaje Jehuda, Autobiographie Modenas. Kiew 1912.

J. S. Reggio, Bechinath ha'kabbala, Görz 1852.

Libowitz, R. Jehuda-Arje Modena. 2. Aufl. New York 1901.

Zunz, Kerem chemed, V und VII. (Über Rossi.)

III

Daniel Bartoli, S. J. Della vita e dell'istituto di S. Ignazio. Rom 1672.

H. Boehmer,Die Jesuiten, Historische Skizze. Leipzig 1921.

H. Boehmer, Studien zur Geschichte der Gesellschaft Jesu. Bonn 1914.

Bode, Aus dem Kloster. Leipzig 1847.

A. Codina, Los Origines de los Ejercicios de S. Ignacio do Loyola, Barcelona 1926.

Constitutiones Societatis Jesu. (Torres.) Madrid 1898.

Doctrina moralis Jesuitarum, Die Moral der Jesuiten quellenmäßig nachgewiesen aus ihren Schriften. Celle 1874.

Ellendorf, Die Moral und die Politik der Jesuiten. Darmstadt 1840.

Döllinger u. Reusch, Geschichte der Moralstreitigkeiten in der römisch-katholischen Kirche seit dem 16. Jahrhundert. Nordlingen 1889.

Ersch u. Gruber, Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste. Leipzig 1838.

F. Friedrich, Beiträge zur Gechichte des Jesuitenordens. 1881.

F. Génin, Les Jesuites et L'Université. Paris 1844.

E. Gothein, Ignatius von Loyola und die Gegenreformation. Halle 1893.

G. Gundlach, Zur Soziologie der katholischen Ideenwelt und des Jesuitenordens. 1927.

A. v. Harnack, Dogmengeschichte. Tübingen 1909.

O. Henne am Rhyn, Die Jesuiten. Leipzig 1894.

P. v. Hoensbroech, Einrichtung und Wirksamkeit des Jesuitenordens. Leipzig 1910.

P. v. Hoensbroech, Vierzehn Jahre Jesuit. Persönliches und Grundsätzliches.

Paul Hoffmann, Die Jesuiten, Geschichte und System. Mannheim 1870.

Rud. Hospinianus, Historica Jesuitica. Genf 1670.

Joh. Huber, Der Jesuitenorden nach seiner Verfassung und Doctrin, Wirksamkeit und Geschichte. Berlin 1873.

Huizinga, Herbst des Mittelalters. München 1924.

Institutum Societatis Jesu etc. Antwerpen 1636.

S. Jordan, Die Jesuiten und der Jesuitismus. Altona 1839.

G. Julius, Die Jesuiten, Geschichte der Gründung, Ausbreitung und Entwicklung der Gesellschaft Jesu. Leipzig 1854.

Ignazvon Loyola, Die geistlichen Übungen. München 1921.

Ignaz von Loyola, Geistliche Übungen. Regensburg 1924.

Maurer, Neuer Jesuitenspiegel. München 1868.

G. Mertz, Die Pädagogik der Jesuiten. Heidelberg 1898.

Herm. Müller, Les origines de la Compagnie de Jésus. Paris 1898.

G. v. Murr, Geschichte der Jesuiten in Portugal unter der Staatsverwaltung des Marquis v. Pombal. Freiburg 1910.

A. Opel, Entstehung und Niedergang des spanischen Weltreiches. Hamburg 1897.

Orelli, Das Wesen des Jesuitenordens. Potsdam 1846.

E. Piaget, Essai sur l'organisation de la Compagnie de Jésus. Leiden 1893.

Quinet u. Michelet, Die Jesuiten. Basel 1843.

v. Ranke, Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation. Leipzig 1881.

v. Ranke, Weltgeschichte. IX. Leipzig 1883.

v. Ranke, Die römischen Päpste in den letzten vier Jahrhunderten.

G. Reynier, La vie universitaire dans l'ancienne Espagne. Paris 1902.

M. Ritter, Ignazius von Loyola, seine innere Entwicklung. 1875.

J. Scabra da Sylva, Recueil chronologique et analytique de tout ce qu'a fait en Portugal la Société dite de Jésu. Lisbonne 1769

H. Schäfer, Geschichte Portugals. Hamburg 1836/54.

P. Stöger, Die asketische Literatur über die geistlichen Übungen. Regensburg 1850.

G. Weicker, Das Schulwesen der Jesuiten. Halle 1863.

Zöckler, Askese und Mönchstum. Frankfurt 1898.

 


 


 << zurück