Heinrich Heine
Buch der Lieder
Heinrich Heine

 << zurück weiter >> 

XXXI

    Deine weißen Liljenfinger,
Könnt ich sie noch einmal küssen,
Und sie drücken an mein Herz,
Und vergehn in stillem Weinen!

Deine klaren Veilchenaugen
Schweben vor mir Tag und Nacht,
Und mich quält es: was bedeuten
Diese süßen, blaune Rätsel?

 


 


 << zurück weiter >>